Neues Jahr, neuer Name: Der „Berlin Maximal Club“ heißt jetzt „Tagesspiegel Wirtschaftsclub“. Er kombiniert die vertraute Atmosphäre des fünfjährigen Netzwerks mit den Angeboten des Tagesspiegels.

Der Club rückt 2015 noch näher an den Tagesspiegel heran und heißt deshalb ab sofort „Tagesspiegel Wirtschaftsclub“. Die Mitglieder profitieren künftig noch stärker vom Entscheider-Netzwerk des Tagesspiegels, das im vergangenen Jahr um viele Angebote gewachsen ist: die „Agenda“-Seiten für Politik-Entscheider, den Newsletter „Tagesspiegel Morgenlage“ und den „BID“, einen politischen Monitoringdienst zur Analyse von Parlament und Gesetzgebung. Für die Weiterentwicklung seiner journalistischen Produkte wurde der Tagesspiegel bei den „Lead Awards 2014“ als „Zeitung des Jahres“ ausgezeichnet. Er hat seine Position als Leitmedium der Hauptstadt weiter gefestigt.

Der persönliche Charakter des Clubs bleibt selbstverständlich auch nach der Namensänderung erhalten. Gemeinsam mit der Club-Koordinatorin Heike Harrand und dem gesamten Team wird Clubchef Thomas Stannebein weiterhin Veranstaltungen mit herausragenden Gesprächspartnern organisieren, und die Mitglieder nach den Podiumsdiskussionen miteinander ins Gespräch bringen.

Über die klassischen Veranstaltungen hinaus werden die Mitglieder in Zukunft aber auch auf anderen Ebenen Kontakte knüpfen: Sie können ausgewählte Business-to-Business-Veranstaltungen des Tagesspiegels besuchen oder das „starke Metanetzwerk“ nutzen, das der Verlag aufbauen wird, um unterschiedliche Wirtschaftsvereinigungen miteinander zu vernetzen.

Thomas Stannebein

Thomas Stannebein

Club-Leitung

Verlag Der Tagesspiegel GmbH

DER TAGESSPIEGEL WIRTSCHAFTSCLUB

ist das Business Netzwerk des Tagesspiegels. Der Club bietet gemeinsam mit Tagesspiegel Köpfe - dem Mittelstandsmagazin des Tagesspiegels - ein einzigartiges Kommunikationsforum für Berliner Unternehmer.

Für unsere Mitglieder öffnen wir das Netzwerk einer renommierten Verlagsgruppe. Auf unseren hochkarätigen Veranstaltungen können unsere Mitglieder in direkten Kontakt treten mit wichtigen Entscheidern aus Politik und Wirtschaft. Als Gäste konnten wir bereits Klaus Wowereit, Rainer Brüderle, Renate Künast und viele weitere Persönlichkeiten begrüßen.

Gerne können Sie den Tagesspiegel Wirtschaftsclub als Gast kennen lernen.


Hier können Sie uns kontaktieren.